US Election Night an der Friedrich-Schiller-Universität-Jena

09.11.2016, 10:35 Uhr


Gemeinsam mit der Jungen Union Jena und der Initiative junger Transatlantiker hat der Ring Christlich-Demokratischer Studenten Thüringen am 8. November 2016 eine Election Night zur US Präsidentschaftswahl organisiert. Im Multimediazentrum der Friedrich-Schiller-Universität-Jena verfolgten über 100 Studenten den Wahlausgang in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Zu Beginn der Veranstaltung wurden die Studenten über das US Walsystem und die beiden Präsidentschaftskandidaten informiert. Im Anschluss referierte der frühere RCDS Bundesvorsitzende, Dr. Mario Voigt MdL, über den diesjährigen Präsidentschaftswahlkampf und analysierte die verschiedenen Wahlkampfstrategien. Anschließend wurde auf Großleinwänden per Livestream der Wahlausgang verfolgt.

Neben vielen spannenden Diskussionsbeiträgen konnten die Studenten ihr Wissen über das US-Wahlsystem und die bisherigen 44. Präsidenten in einem Quiz testen.