RCDS diskutiert über Thüringer Startups

30.10.2015, 10:02 Uhr


Am Donnerstag, den 29.10.2015 lud der RCDS Thüringen zu der Veranstaltung „Startups – Made in Thüringen“ nach Jena. Neben dem Vorsitzenden des Ausschusses für Wirtschaft und Wissenschaft im Thüringer Landtag, Minister a.D., Gerold Wucherpfennig, konnten die Studenten den 26-jährigen Startupgründer Sebastian Röttcher aus Erfurt begrüßen.

Zu Beginn der Veranstaltung referierte Gerold Wucherpfennig über die Thüringer Startuplandschaft und erläuterte alle rechtlichen und bürokratischen Rahmenbedingungen zur Gründung eines Unternehmens. Im Anschluss stellte Sebastian Röttcher die Idee seines Unternehmens Genusswert UG vor und berichtete von seiner zweijährigen Berufserfahrung beim Berliner Startup Thermondo.

„Das war ein absolut spannender Abend, der einmal mehr verdeutlicht hat, dass auch die Thüringer Politik alles daran setzen sollte, dass jungen klugen Köpfen, wie Sebastian Röttcher, mit ihren Ideen eine Perspektive in Thüringen geboten werden muss.“ So der RCDS-Landesvorsitzende Hans-Georg Creutzburg.