ARCHIV
Archiv
02.10.2012, 10:30 Uhr
Erfolgreiche Wahlen für die CAMPUSINITIATIVE an der FSU Jena!

In Jena haben die Studenten gewählt, am 1. Oktober wurden die Ergebnisse bekannt gegeben. Der RCDS Thüringen - die CAMPUSINITIATIVE konnte sechs Sitze erobern. Zum Vergleich: die Juso Hochschulgruppe bekamen nur halb so viele Sitze wie die jungen Christdemokraten.

Der Vorsitzende des RCDS Thüringen - die CAMPUSINITIATIVE Younes Ouaqasse freut sich über den Erfolg:

"Der RCDS kann an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen und ist weiter stark in der traditionsreichen Studentenstadt Jena vertreten. Auch nach der Wahl wollen wir weiter mit frischen Ideen und guten Konzepten überzeugen und uns für die Interessen der Studenten einsetzen."

Leider fiel die Wahlbeteiligung erneut schwächer aus. Wir verstehen das als Auftrag, allen Studenten die Wichtigkeit des Studierendenrats in Zukunft besser zu erklären.

Auch bei den Fachschaftsratswahlen war der RCDS erfolgreich. Im Rat der Juristen konnte die CAMPUSINITIATIVE vier Plätzen erreichen, zwei RCDS-Mitglieder schafften es in den FSR der Wirtschaftswissenschaftler und je ein Studierender der Geschichte und Mathematik wurde in das entsprechende Gremium gewählt. Ähnlich gute Ergebnisse wurden auch bei den Wahlen zum Fakultätsrat der Universität Jena erzielt.

Der RCDS befindet sich in Thüringen auf einem guten Kurs. Die Arbeit mit und für die Jenaer Studenten ist uns ein großes Anliegen.