WEIMAR
Weimar


In Weimar...
 
...hat sich der RCDS im Jahr 2001 an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ gegründet. Damit sind wir die einzige Gruppe an einer Musikhochschule in Deutschland und inzwischen gibt es uns auch an der Bauhaus – Universität.
 
Weimar ist mit einer „Frauenquote“ von 100% eine echte Rarität innerhalb des Landes- und Bundesverbands, auch wenn wir uns natürlich über jede männliche Verstärkung freuen! Dass wir eine kleine, aber feine Gruppe sind, zeigt auch die Tatsache, dass aus unserer Gruppe die Bundesvorsitzende (2004 bis 2006) kam. 
 
Wir engagieren uns über alle Parteigrenzen hinweg, besetzten Podiumsdiskussionen, z.B. zu den Themen wie „Kann man Studiengebühren als Chance begreifen?“ oder „Die Bedeutung der Thüringer Hochschulen für die Entwicklung von wissenschaftlichen und künstlerischen Eliten in Deutschland“.
 
In kleinen geselligen Kneipenrunden bringen wir Studenten mit interessanten Persönlichkeiten aus Politik oder interessanten Berufsgruppen zusammen.
 
Außerdem veranstalten wir Informationsveranstaltungen gemeinsam mit der „Debeka“-Versicherung zu „Assessmentcenter“ oder „Organisation des Referendariats für Lehramtsstudenten“.
     
Vor allem aber sind wir dafür bekannt, bis lang in die Nacht hinein über „Gott und die Welt“ zu diskutieren und dabei das Feiern nicht zu kurz kommen zu lassen.
 
 
Wer uns kontaktieren möchte, schreibe einfach eine e-mail an: 
 
weimar@rcds-thueringen.de