RCDS Thüringen
Besuchen Sie uns auf http://www.rcds-thueringen.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
27.12.2017, 19:11 Uhr
Weihnachtlicher RCDS-Landesausschuss lässt in Erfurt das Jahr ausklingen
 

Zum Landesausschuss kommen traditionell die Vorsitzenden der sieben Thüringer RCDS-Hochschulgruppen zusammen. In diesem Jahr wurde die Runde um weitere Mitglieder, Gäste und Interessierte erweitert, denn zum Jahresausklang ging es in gemütlicher Atmosphäre anschließend noch auf den Erfurter Weihnachtsmarkt. „Wir wollten in einer möglichst großen Runde gemeinsam das Jahr ausklingen lassen, denn neben den Vorsitzenden in erster Reihe gehören weit mehr zum RCDS – der RCDS in Thüringen lebt von seiner Vielfalt“, betont Franca Bauernfeind, Vorsitzende des Landesverbandes. Auch die Erfurter Oberbürgermeisterkandidatin Marion Walsmann (CDU) sowie Friedrich Lembert und Victoria Poetzschner vom RCDS Sachsen-Anhalt nahmen am Landesausschuss am 20. Dezember teil.

Im Bericht der Landesvorsitzenden blickte Franca Bauernfeind auf ihre bislang knapp zweimonatige Amtszeit zurück. So war der RCDS-Landesverband und deren Vorstand und Gruppenvorsitzende auf zahlreichen Veranstaltungen wie dem Hochschulpolitischen Forum der KAS, dem Digitalisierungsforum oder dem CDU-Landesparteitag stark vertreten. Auch inhaltlich wurden bereits einige Projekte in die Wege geleitet. Unter Federführung des stellvertretenden Vorsitzenden Kevin Beyer erfolgte die Ausarbeitung eines Positionspapieres zur „Smart University“ und im Puncto des Investitionsstaus an Thüringer Hochschulen macht der RCDS als Vertreter der Studentenschaft Druck auf die rot-rot-grüne Landesregierung, damit sich endlich etwas bewegt und die baulichen Mängel beseitigt werden.

Die CDU-Oberbürgermeisterkandidatin für Erfurt, Marion Walsmann, kritisierte in ihrem Grußwort ebenfalls die Stadt und den amtierenden SPD-Oberbürgermeister Andreas Bausewein für die erneut aufgetretenen baulichen Mängel an der Universität der Landeshauptstadt. „Die Stadt weist die Verantwortung von sich, der Fokus muss wieder mehr auf die Studenten gelegt werden“, appellierte die Landtagsabgeordnete.

In den Berichten aus den Hochschulgruppen vor Ort informierte die FSU Jena von der gelungenen Aktion des Wünschewagens in Kooperation mit dem Samariterbund. Gemeinsam veranstalteten RCDS und Junge Union in der Saalestadt zahlreiche Veranstaltungen, um Gelder für die Initiierung des Projektes, schwerkranken Menschen ihren letzten Wunsch erfüllen, zu akquirieren. An der Nordhäuser Hochschule leisten die im StuRa vertretenen Steffen Schönrock, Johannes Basse und Carolina Cruz gute Arbeit und haben erst kürzlich erreicht, dass das WLAN auf dem Campus weiter ausgebaut wird. Der RCDS der Uni Erfurt beteiligte gemeinsam mit der JU an der Lebensmittelaktion für die Tafel.

Neben den inhaltlichen Berichten und Diskussionen standen auch wichtige organisatorische und personelle Weichenstellungen auf der Tagesordnung. So wurde Lennart Geibert als neuer Vorsitzender des Politischen Beirates gewählt und Jena zum Ausrichtungsort der RCDS-Ostkonferenz im Sommer 2018 ernannt. In Jena kommen damit im Laufe eines Wochenendes alle ostdeutschen Hochschulgruppen und Landesverbände zu ihrem alljährlichen Treffen zusammen.