NEUIGKEITEN
Neuigkeiten
02.05.2017, 09:01 Uhr
Politik-Brunch mit Mike Mohring: JU und RCDS diskutieren mit CDU-Landeschef

Gemeinsam mit der Erfurter Jungen Union lud der Thüringer Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) vergangenen Sonntag zum Politik-Brunch mit Mike Mohring, Chef der Thüringer CDU und Fraktionsvorsitzender im Thüringer Landtag.

Über 40 Gäste kamen in das „Übersee“ nach Erfurt, um mit Mike Mohring ins Gespräch ins Gespräch zu kommen. „In diesem wichtigen Wahljahr verbindet JU und RCDS mehr als nur die politische Freundschaft. Wir unterstützen einander wo wir können und haben beide dasselbe große Ziel vor Augen“, unterstrich der Thüringer RCDS-Vorsitzende Hans-Georg Creutzburg die Verbindung von Junger Union und dem Ring Christlich-Demokratischer Studenten. Mit Kristina Scherer (6) und dem früheren RCDS-Landesvorsitzenden Michael Hose (10) haben es zwei junge Kandidaten auf der Bundestagswahlliste auf aussichtsreise Plätze geschafft.

Bei einem reichhaltigen Buffet waren sowohl der kommende Bundestagswahlkampf sowie die aktuelle Politik im Freistaat Themen, die die Teilnehmer bewegten. Der Beitritt der langjährigen SPD-Abgeordneten Marion Rosin in die CDU warf einige Fragen auf, doch auch andere Bereiche wurden heiß diskutiert. So unterstrich Mohring die schlechte Halbzeitbilanz der rot-rot-grünen Landesregierung: Ob die unter Zwang durchgeführte Kreisgebietsreform, die ideologisch-motivierte Bildungspolitik oder die nicht zukunftsfähigen Finanzen mit dem aufgeblähten Haushalt – das Urteil fällt verheerend aus. „Es läuft für Rot-Rot-Grün, allerdings bergab und rückwärts anstatt vorwärts“, betonte Mohring. 

Johann Reinhardt
Pressesprecher RCDS Thüringen